Diy – Salzteigmobile

Diy – Salzteigmobile

Bastel-tipp:

Den Sommer einfangen.

Ja das haben wir probiert, mit unserem gelungen Salzteigmobile haben wir eine tolle Deko für das Kinderzimmer gebastelt.

Wir machten einen großen Spaziergang um die schönen Sommerblumen zu sammeln. Die Kinder waren ganz aufmerksam dabei und entdeckten somit nicht nur die Blumen sondern auch ganz viele tolle Schätze in der Natur. Die Vorfreude war groß – sie konnten es kaum erwarten die selbst gepflückten Blumen zu verarbeiten.

Rezept Salzteig:

  • 1 Tasse Salz
  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Wasser

Für das Mobile brauchst du :

  • Blumen
  • Ausstechformen
  • Nudelholz
  • Schere
  • Einen Ast und eine Schnurr zum aufhängen
  • Wir hatten noch Ösen zum verstärken der Löcher ( braucht man nicht unbedingt ) 

Alle Zutaten vom Rezept vermengen und zu einem glatten Teig kneten. Mit einem Nudelholz den Teig ausrollen und kleine Figuren ausstechen. ( Wir haben Keksausstecker genommen ). Anschließend die Blumen in den Teig drücken und mit dem Nudelholz noch etwas andrücken. Die fertigen Anhänger mit einem Loch ( Zahnstocher ) versehen ab auf das Blech und in das Backrohr – ca bei 140 Grad. Kann aber auch 24 Stunden an der Luft getrocknet werden.

Nach dem trocken die Anhänger zu einem Mobile verarbeiten. Das Ergebnis kann sich doch sehen lassen oder ?

Die übrigen Anhänger wurden bei uns als Ketten umfunktioniert. Wir hatten jede Menge Spaß – probiert es doch aus !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.